Anregungen

    Signify präsentiert neues Tool Interact Space Analysis

    August 2023

    Für ein effizientes Raummanagement: Signify präsentiert mit Interact Space Analysis ein neues Tool zur intuitiven Optimierung von Büroflächen  

     

    • Mit Interact Space Analysis können Immobilieneigentümer*innen und Gebäudemanager*innen die Datenlage ihrer Räumlichkeiten noch besser analysieren
    • Die neuen Umgebungs- und Anwesenheitssensoren erfassen die Umgebungsbedingungen vor Ort und die Belegung der Räume
    • Interact Space Analysis legt den Grundstein zur Schaffung attraktiver und nachhaltiger Büroumgebungen, die den Anforderungen des WELL Building Standards entsprechen und so auch für potenzielle Mieter*innen interessanter werden

     

    Hamburg Signify (Euronext: LIGHT), der Weltmarktführer für Beleuchtung, erweitert sein intelligentes Beleuchtungssystem Interact um eine neue Funktion: Interact Space Analysis. Im Zusammenspiel mit zwei neuen, hochmodernen Sensoren liefert Interact Space Analysis Gebäudemanager*innen wichtige Informationen, um das ideale Arbeitsumfeld zu schaffen. Die Sensoren sind dazu in der Lage, die Belegung entweder auf Raum- oder Stockwerk-Ebene zu erfassen, um überfüllte Stockwerke zu vermeiden. Außerdem ermöglichen sie es den Mitarbeitenden vor Ort, sich besser zu konzentrieren und produktiver zu sein. Gebäudemanager*innen erhalten Einblick darüber, wie effizient ihre Räumlichkeiten genutzt werden, um darauf aufbauend den Energieverbrauch zu optimieren und die Kosten zu senken.

     

    Bessere Arbeitsbedingungen, die die Produktivität fördern

    Die Anforderungen an einen modernen Arbeitsplatz haben sich geändert. Immer mehr Arbeitgeber*innen bewerten ihre Ansprüche an Büroflächen neu und ziehen in Gebäude, die das für sie beste Arbeitsumfeld zu bieten haben. Interact Space Analysis macht den Wechsel noch attraktiver.

     

    Die neuen Umgebungssensoren sammeln Daten zu relevanten Parametern wie der Temperatur, der Luftfeuchtigkeit, der Konzentration von Kohlendioxid und flüchtigen organischen Verbindungen oder dem Luftdruck, während die Anwesenheitssensoren die Anzahl der Personen in einem Raum oder dem Stockwerk erfassen. Zusammen helfen die Datensätze Gebäudemanager*innen und Mieter*innen, die Arbeitsbedingungen zum Wohle der Belegschaft zu optimieren.

     

    Ein Umfeld, in dem der Mensch im Mittelpunkt steht

    Erfolgreiches Immobilienmanagement ist gleichbedeutend mit der Entwicklung eines nachhaltigen Arbeitsumfeldes, das den Menschen in den Mittelpunkt rückt. Mit Interact Space Analysis können Gebäudemanager*innen Zertifizierungen nach dem WELL Building Standard erreichen, der den Anspruch verfolgt, die Gestaltung des Büros in Einklang mit Nachhaltigkeit und dem Wohlbefinden der Mitarbeitenden zu bringen. Dieser Standard kann wiederum potenzielle Mieter*innen anziehen, die langfristige Mietverträge unterschreiben.

    Mitarbeiter*innen erwarten heute von ihrem Arbeitsplatz, dass dieser sich ihren Bedürfnissen anpasst und ihr Wohlbefinden aktiv fördert. Signify ist das erste Beleuchtungsunternehmen, das Gebäudemanager*innen mit Informationen unterstützt, die ihnen dabei helfen, die Arbeitsbedingungen für ihre Mieter*innen zu optimieren. Interact Space Analysis legt den Grundstein für das Büro von morgen.“        

     

    Greg Nelson 

    Global Business Leader Systems and Services bei Signify

    Weitere Informationen zu Interact Space Analysis gibt es hier: https://www.interact-lighting.com/global/capabilities/space-analysis

    Ansprechpartner*in für weitere Informationen:

     

    Stefan Zander

    Pressesprecher

    Signify GmbH

    Röntgenstraße 22, 22335 Hamburg

    Tel: +49 (0) 160 742 90 87

    E-Mail: stefan.zander@signify.com

     

    Petra Müller

    Pressesprecherin

    Signify GmbH

    Röntgenstraße 22, 22335 Hamburg

    Tel: +49 (0) 172 207 00 13

    E-Mail: p.mueller@signify.com

    Über Signify

     

    Signify (Euronext: LIGHT) ist der weltweit führende Anbieter für Licht- und Beleuchtungslösungen für professionelle Anwender, Endkonsumenten und Beleuchtung im Internet der Dinge. Mit unseren Philips Produkten, den vernetzten Interact Lichtsystemen und datengestützten Services, bieten wir einen Mehrwert für Unternehmen und verändern das Leben zu Hause, in Gebäuden sowie in urbanen Räumen. Mit einem Umsatz von 7,5 Milliarden Euro im Jahr 2022 rund 35.000 Mitarbeitern und einer Präsenz in über 70 Ländern erschließen wir das außergewöhnliche Potenzial von Licht für ein angenehmeres Leben und eine bessere Welt. Wir haben im Jahr 2020 Klimaneutralität erreicht, sind seit unserem Börsengang sechs Jahre in Folge im Dow Jones Sustainability World Index vertreten und wurden 2017, 2018 und 2019 als Branchenführer im Bereich Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Neuigkeiten von Signify finden Sie im Newsroom, bei Twitter und LinkedIn sowie auf Instagram. Informationen für Investoren finden Sie auf der Seite Investor Relations.

    Meydan Bridge

    Mehr Pressemitteilungen

    • Signify und das Mercedes-AMG PETRONAS Formel 1 Team starten eine neue Partnerschaft

      Juli 03, 2024

      Signify und das Mercedes-AMG PETRONAS Formel 1 Team starten eine neue Partnerschaft

    • Signify bringt neue Philips Hue Produkte auf den Markt

      Juni 18, 2024

      Signify bringt neue Philips Hue Produkte auf den Markt

    • Signify stellt Plan vor, um bis 2040 Netto-Null-Bilanz zu erreichen

      Juni 18, 2024

      Signify stellt Plan vor, um bis 2040 Netto-Null-Bilanz zu erreichen