Vorschläge

     Wie Signify und Gardena die Gartensaison intelligent machen

    März 2023

    Intelligent gestalten und pflegen: Wie die Gartensaison mit Signify und Gardena zu einem echten Highlight wird

     
    • Mähroboter, Bewässerungs- und Beleuchtungssysteme sind laut einer Studie die drei bekanntesten Smart Gardening Technologien in Deutschland1
    •  Die smart vernetzten Outdoor-Leuchten von Philips Hue sorgen mit indirektem Licht für eine stimmungsvolle Atmosphäre und verbessern gleichzeitig die Sicherheit
    • Die intelligenten Bewässerungssysteme und Mähroboter von Gardena erleichtern die Gartenpflege und schonen dabei Ressourcen  

     

    Hamburg – Die ersten sprießenden Krokusse kündigen es bereits an: Der Frühling steht vor der Tür und mit ihm die langersehnte Gartensaison. Was neben schönen Momenten mit Freund*innen und der Familie auch nach jeder Menge Arbeit klingt, wird mit smarter Unterstützung zum Kinderspiel. Signify, der Weltmarktführer für Beleuchtung, und Gardena, die führende Marke für hochwertige Gartengeräte, bieten eine Vielzahl intelligenter Produkte, die Nutzer*innen bei der Gestaltung des heimischen Gartens neue Möglichkeiten eröffnen und die Pflege erleichtern.

     

    Mit ihren smart vernetzten Produkten setzen Signify und Gardena genau dort an, wo das Interesse schon jetzt am größten ist. Laut einer Kurzstudie des britischen Markt- und Meinungsforschungsinstituts YouGov zählen Mähroboter (58 Prozent), Bewässerungssysteme (55 Prozent) und Outdoor-Beleuchtungssysteme (51 Prozent) zu den bekanntesten Smart Gardening Technologien, die der Markt derzeit zu bieten hat. Kein Wunder, schließlich bauen die drei Produktsparten auf den Eckpfeilern einer modernen Gartengestaltung und -pflege auf.

     

    Subtile und dennoch kraftvolle Akzente für jeden Garten

    Mit den wetterfesten Outdoor-Produkten von Philips Hue legt Signify das Fundament für eine stimmungsvolle Atmosphäre, die sich bequem über die Hue App oder einen der gängigen Sprachassistenten erzeugen und anpassen lässt. Je nachdem, ob Nutzer*innen bestimmte Elemente oder gleich eine ganze Wand in Szene setzen wollen, können sie beispielsweise zwischen den Lily Gartenspots oder der linearen Außenleuchte Amarant wählen. Der Philips Hue Outdoor-Lightstrip macht sich besonders gut als elegante Umrahmung der Beete oder der Terrasse. Das indirekte Licht, das die Outdoor-Leuchten von Philips Hue allein oder im Zusammenspiel erzeugen, verleiht jedem Garten subtile und dennoch kraftvolle Akzente.

     

    Darüber hinaus birgt die smart vernetzte Form der Beleuchtung aber auch Vorteile im Hinblick auf Energieeffizienz und Sicherheit. So sorgen etwa intelligente Zeitschaltpläne dafür, dass die Leuchten immer erst dann erstrahlen, wenn sie tatsächlich benötigt werden. Solange die Sonne noch scheint, bleiben auch die Leuchten ausgeschaltet. Nutzer*innen, die ihr smart vernetztes Beleuchtungssystem um einen oder mehrere Philips Hue Motion Sensoren ergänzen, können sich darauf verlassen, dass die Leuchten ihnen stets den Weg weisen, indem sie automatisch auf Bewegungen reagieren.

     

    Mit Mimic Presence die eigene Anwesenheit simulieren

    Wer die eigenen vier Wände und damit auch den Garten während eines Urlaubs schützen möchte, hat mit der intelligenten Mimic Presence Funktion die Möglichkeit, die eigene Anwesenheit zu simulieren: Mal schalten sich um 20 Uhr die Gartenspots im Blumenbeet an, und mal um 23 Uhr die Nachttischlampe im Schlafzimmer – ganz so, als sei tatsächlich jemand zuhause.

    Die smart vernetzten Beleuchtungslösungen von Philips Hue machen den Garten insgesamt zu einem intelligenteren Ort. Die gesamte Lichtstimmung lässt sich von jetzt auf gleich dem Anlass entsprechend anpassen. Außerdem sorgen ergänzende Technologien und Funktionen dafür, dass das Thema Sicherheit auch unter freiem Himmel in den Vordergrund rückt.“

     

    Rada Rodriguez

    CEO DACH von Signify

    Ressourcensparende und gleichmäßige Bewässerung

    Gardena verfolgt mit seinen smart vernetzten Produkten das Ziel, die Pflege des Gartens zu optimieren und diese damit zu erleichtern. So sorgt das neue Gardena Micro-Drip-System zum Beispiel für eine sparsame und gleichmäßige Bewässerung der Pflanzen direkt an der Wurzel – vollautomatisch und ohne dass sich die Nutzer*innen um äußere Faktoren Gedanken machen müssen. Diese Aufgabe übernimmt der smart Water Control, der mittels intelligenter Zeitpläne für eine sparsame und effektive Bewässerung sorgt. Der Gardena smart Sensor misst regelmäßig die Bodenfeuchte, um das Bewässerungsergebnis zu optimieren. Ist ein Bewässerungszyklus geplant und der Sensor meldet einen bereits ausreichend feuchten Boden, wird die geplante Bewässerung ausgesetzt und Wasser gespart. Zur Optimierung können in der Gardena smart App zusätzlich die Bewässerungszeiten an die sich im Saisonverlauf ändernden Zeiten von Sonnenauf- und -untergang angepasst und die lokale Wettervorhersage berücksichtigt werden.

     

    „Mit den intelligenten Bewässerungsprodukten von Gardena können sich Nutzer*innen bei der Pflege zurücklehnen und große Mengen an Wasser sparen“ erklärt Felix Wegerhoff, Produktmanager smart system von Gardena. „Gerade jetzt, wo es immer wichtiger wird, Ressourcen zu schonen, halten unsere Kund*innen einen echten Trumpf in der Hand. Die Pflege wird leichter, der Wasserverbrauch sinkt und die Pflanzen gedeihen – genau so sollte es sein.“

     

    Für einen Garten, der gar nicht bemerkt, dass die Besitzer*innen nicht da sind

    Damit der Rasen nicht nur saftig grün, sondern auch stets akkurat geschnitten ist, bietet Gardena eine große Auswahl an intelligenten Mährobotern. Diese lassen sich, wie alle smart vernetzten Gardena Produkte, bequem über die Gardena smart App steuern, sodass Nutzer*innen ihren Rasen selbst von der anderen Seite der Welt aus im Blick behalten und mähen können. Die Mähroboter von Gardena sind äußerst präzise und dabei flüsterleise. Außerdem verfügen sie über eine breitgefächerte Funktionspallette, die kontinuierlich um neue Features erweitert wird.

     

    Seit 2022 sind die Mähroboter der SILENO-Serie beispielsweise mit der fortschrittlichen LONA-Technologie ausgestattet, die unter anderem dazu in der Lage ist, den kompletten Rasen zu erfassen, diesen in verschiedene Zonen zu unterteilen und jeweils spezifische Mähfrequenzen festzulegen. Hierbei lassen sich Areale bestimmen, die der Mähroboter vorübergehend nicht berücksichtigt. So können Nutzer*innen ganz einfach frischgesäte Rasenflächen schützen oder eine wilde Blumeninsel im Rasen für Bienen und andere Insekten erhalten.

     

    Der Frühling kann kommen und mit ihm die intelligente Form der Gartengestaltung und -pflege.

     

    Quelle: YouGov Kurzstudie zum Thema „Smart Gardining – wie deutsche Konsumenten zu smarten Technologien und Geräten für den Garten stehen“: https://yougov.de/topics/consumer/articles-reports/2022/05/17/73-prozent-der-verbraucher-interessieren-sich-fur-

    Ansprechpartner*in für weitere Informationen:

     

    Stefan Zander

    Pressesprecher

    Signify GmbH

    Röntgenstraße 22, 22335 Hamburg

    Tel: +49 (0) 160 742 90 87

    E-Mail: stefan.zander@signify.com

     

    Petra Müller

    Pressesprecherin

    Signify GmbH

    Röntgenstraße 22, 22335 Hamburg

    Tel: +49 (0) 172 207 00 13

    E-Mail: p.mueller@signify.com

    Über Signify

     

    Signify (Euronext: LIGHT) ist der weltweit führende Anbieter für Licht- und Beleuchtungslösungen für professionelle Anwender, Endkonsumenten und Beleuchtung im Internet der Dinge. Mit unseren Philips Produkten, den vernetzten Interact Lichtsystemen und datengestützten Services, bieten wir einen Mehrwert für Unternehmen und verändern das Leben zu Hause, in Gebäuden sowie in urbanen Räumen. Mit einem Umsatz von 7,5 Milliarden Euro im Jahr 2022 rund 35.000 Mitarbeitern und einer Präsenz in über 70 Ländern erschließen wir das außergewöhnliche Potenzial von Licht für ein angenehmeres Leben und eine bessere Welt. Wir haben im Jahr 2020 Klimaneutralität erreicht, sind seit unserem Börsengang sechs Jahre in Folge im Dow Jones Sustainability World Index vertreten und wurden 2017, 2018 und 2019 als Branchenführer im Bereich Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Neuigkeiten von Signify finden Sie im Newsroom, bei Twitter und LinkedIn sowie auf Instagram. Informationen für Investoren finden Sie auf der Seite Investor Relations.

    Meydan Bridge

    Mehr Pressemitteilungen

    • Signify Geschäftsergebnisse für das erste Quartal 2024

      April 26, 2024

      Signify Geschäftsergebnisse für das erste Quartal 2024

    • Signify erweitert Philips Solar-Portfolio um zahlreiche Modelle

      April 18, 2024

      Signify erweitert Philips Solar-Portfolio um zahlreiche Modelle

    • Signify präsentiert neue Produkte, Tools und umfassende Kampagne

      April 04, 2024

      Signify präsentiert neue Produkte, Tools und umfassende Kampagne