Belo Horizonte reduziert Stromkosten für Beleuchtung um 50 Prozent durch das Umrüsten von mehr als 182.000 Straßenleuchten auf LEDs von Signify

    August 2019

     

    São Paulo, Brasilien – Belo Horizonte, eine der größten Städte Brasiliens, erzielt Energiekosteneinsparungen von 50 Prozent, indem dort 182.000 Straßenleuchten mit neuen LEDs von Signify (Euronext: LIGHT), Weltmarktführer für Beleuchtung, ausgerüstet werden. Die Umrüstung ist Teil von Brasiliens erster großer öffentlich-privater Partnerschaft im Bereich der kommunalen Beleuchtung zwischen Belo Horizonte Iluminaçao Publica (BHIP) und Signify. Die neuen LED-Leuchten erhöhen zudem die Sicherheit für die Bürger auf den Straßen von Belo Horizonte.

     

    Das Projekt begann 2017 mit einer Bestandsaufnahme aller öffentlichen Lichtpunkte, um Informationen für die Auswahl der jeweils optimalen Leuchten für jede Straße zu sammeln und deren zeitnahe Lieferung und Installation zu planen. Nachdem bislang 90 Prozent der Installationen abgeschlossen sind, hat die Kommune in diesen Bereichen bereits mehr als 50 Prozent an Stromkosten eingespart, da LEDs energieeffizienter als herkömmliche Leuchtmittel sind. Dies entspricht der Strommenge, die schätzungsweise 34.000 brasilianische Haushalte pro Jahr verbrauchen. Zusätzlich wird die Stadt in der Lage sein, Kosten für Wartungsarbeiten und Materialien einzusparen, weil die neuen Leuchten eine fünfmal längere Lebensdauer als konventionelle Straßenleuchten haben.

    „Dieses Projekt geht weit über die reine Bereitstellung des Produkts hinaus. Signify arbeitet seit mehr als zwei Jahren mit der Stadt zusammen, um die beste Qualität und Leistung für dieses Projekt zu liefern“, sagt Sérgio Costa, Country Leader & General Manager, Signify Brazil. „Hochwertige Straßenbeleuchtung bietet sowohl für die Stadt als auch für die Menschen zahlreiche Vorteile, wie beispielsweise Sicherheit, besser beleuchtete öffentliche Räume und Energieeffizienz.“

     

    Wie in allen Entwicklungsländern gibt es in Brasilien eine direkte Verbindung zwischen der Beleuchtung und der Sicherheit einer Stadt, und wir haben ein Projekt entwickelt, das dazu beiträgt, die Stadt besser beleuchtet und damit auch sicherer zu machen.

    Dieses Modernisierungsprojekt war sehr komplex und erforderte daher einen Partner mit genügend Kapazitäten, Know-how und Erfahrung, um die Beleuchtung auf den neuesten Stand zu bringen. Signify verfügt über diese Fachkenntnis und Kompetenz und hat sich deshalb als die richtige Wahl erwiesen, um dieses Projekt umzusetzen.“

     

    Marcelo Bruzzi,

    Präsident von BHIP

    Die neuen LED-Straßenleuchten stammen aus der im brasilianischen Raum erhältlichen Leuchtenfamilie „Road Line“ und werden alle im brasilianischen Signify Werk in Varginha, Minas Gerais, gefertigt. Das Beleuchtungsprojekt in Belo Horizonte deckt insgesamt eine Fläche von sechs Quadratkilometern ab. Die Straßenleuchten an den großen Hauptstraßen verfügen über Fernverwaltungsdienste, so dass sie von BHIP leichter gesteuert werden können.

     

    Neben den wirtschaftlichen Vorteilen sorgt die Installation auch für einen deutlichen Anstieg bei der Nutzung öffentlicher Räume. Diese werden durch das Licht der LEDs nun besser erhellt. So sind beispielsweise Gesichter nachts besser zu erkennen, wodurch sich die Einwohner beim Spaziergang oder einem abendlichen Familien-Picknick sicherer fühlen. Außerdem tragen die Energieeinsparungen dazu bei, dass die Stadt ihren CO2-Fußabdruck reduzieren kann.

     

    Eindrücke des Projektes in Belo Horizonte im Video.

     

    Als weltweit führendes Unternehmen für Beleuchtung engagiert sich Signify mit seinem Programm Brighter Lives, Better World nachdrücklich für eine nachhaltigere Welt. Im Rahmen dieses Engagements wird das Unternehmen 2020 klimaneutral sein.

     

    Über Signify

     

    Signify (Euronext: LIGHT) ist der weltweit führende Anbieter für Licht- und Beleuchtungslösungen für professionelle Anwender, Endkonsumenten und Beleuchtung im Internet der Dinge. Mit unseren Philips Produkten, den vernetzten Interact Lichtsystemen und datengestützten Services, bieten wir einen Mehrwert für Unternehmen und verändern das Leben Zuhause, in Gebäuden sowie in urbanen Räumen. Mit einem Umsatz von 6,4 Milliarden Euro im Jahr 2018, rund 28.000 Mitarbeitern und einer Präsenz in über 70 Ländern erschließen wir das außergewöhnliche Potenzial von Licht für ein helleres Leben und eine bessere Welt. Vom Dow Jones Sustainability Index wurden wir zum zweiten Mal in Folge als Branchenführer im Bereich Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Neuigkeiten von Signify finden Sie im Newsroom, bei Twitter und LinkedIn sowie auf Instagram. Informationen für Investoren finden Sie auf der Seite Investor Relations.

    Street Lighting-Smart-iot

    Mehr Pressemitteilungen

    • Signify startet Service für Online-Gestaltung und 3D-Druck von Leuchten

      November 14, 2019

      Signify startet Service für Online-Gestaltung und 3D-Druck von Leuchten

    •  Signify führt maßgeschneiderte 3D-gedruckte Leuchten für Geschäftskunden wie M&S ein

      November 14, 2019

      Signify führt maßgeschneiderte 3D-gedruckte Leuchten für Geschäftskunden wie M&S ein

    • Trulifi immer dabei: Sichere und schnelle Datenverbindung per Licht auch unterwegs

      November 14, 2019

      Trulifi immer dabei: Sichere und schnelle Datenverbindung per Licht auch unterwegs