Suggestions

    Philips Fortimo LED-SLM-System – ideal für Strahler und Downlights


    Hochwertige Lichtakzente

    Dezember 20, 2012

    Die Fortimo LED-Spotlight-Module (SLM) der dritten Generation eignen sich ideal als Lichtquelle für Strahler und Downlights für Anwendungen im Einzelhandel. Mit einer Lichtausbeute von bis zu 115 lm/W sind die LED-Module ausgesprochen energieeffizient. Die innovative Chip-On-Board (COB) Technologie macht die jüngste Fortimo-Generation zu einer leistungsstarken Lichtquelle für ein sehr kompaktes Leuchtendesign. Das brillante Licht und präzise Lichtbündel eignen sich bestens für effektvolle Akzente im Verkaufsraum und für die Warenpräsentation. Die Module sind derzeit mit Lichtströmen von 2.000 und 3.000 Lumen in den Lichtfarben 830, 840 und 930 erhältlich. Anfang 2013 wird die Palette durch eine 4.500-Lumen-Ausführung ergänzt. Das 3.000-Lumen-Modul in der Lichtfarbe 930 gibt es als R9-Ausführung zur Betonung roter Farbtöne. Die dritte Generation der Fortimo LED-SLM-Module ist vollständig abwärtskompatibel und Zhaga-konform.

     

    Die verbesserte Effizienz des Fortimo LED-SLM-Moduls und die zulässige Gehäusetemperatur (T case) von 75 Grad Celsius vermindern den Kühlaufwand. Das bietet unterschiedliche Möglichkeiten zur passiven Kühlung. Die Farbpunkte des LED-Lichts stimmen mit denen von Philips MASTERColour CDM Elite-Lampen im internationalen CIE-Normalfarbsystem überein – dem Bezugswert für Beleuchtung im Einzelhandel. Die kleine lichtemittierende Oberfläche (LES) des LED-Moduls hat das derzeit stärkste Lichtbündel größter Helligkeit. Es ist für die Verkaufsraumbeleuchtung eine sehr gute Alternative zu herkömmlichen Lampen.

     

    Fortimo LED-SLM Gen 3 ist für den Betrieb an Philips Xitanium-LED-Treibern konzipiert. Damit ist es ein intelligentes LED-System, das an unterschiedlichen Dimmsystemen – von Phasenabschnitts- bis hin zu DALI-Dimmern – betrieben werden kann. Ein Zwölf-Volt-Ausgang ermöglicht zudem den einfachen Anschluss eines aktiven Kühlsystems. Die LED-Module und die Xitanium-Treiber sind im Handel erhältlich. Muster für Design-In- und Testzwecke können unter http://oemwebshop.philips.com bestellt werden.

    Fortimo LED-SLM-Modul

     

    Download Presseinformation

    Weitere Informationen für Journalisten:

    Bernd Glaser

    Unternehmenskommunikation
    Lighting
    Lübeckertordamm 5
    20099 Hamburg

     

    Tel: +49 (0)40 2899 2263

    Fax: +49 (0)40 2899 2786

    Email: Bernd.Glaser@signify.com

    .

    Über Philips

    Royal Philips Electronics (NYSE: PHG, AEX: PHIA), mit Hauptsitz in den Niederlanden, ist ein Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt etwa 121.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2011 einen Umsatz von 22,6 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung für zuhause sowie energieeffizienten Lichtlösungen. Außerdem ist Philips einer der führenden Anbieter von Rasierern für Männer, mobilen Entertainmentprodukten und für die Zahnpflege. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de

    .