Vorschläge

    Solarenergie für mehr Energieeffizienz und Sicherheit auf einer griechischen Insel

    2. Dezember 2020

     

    Signifys neueste Solarbeleuchtungsinnovationen steigern Energieeffizienz und Sicherheit auf der Insel Leipsoi in Griechenland

     

    Eindhoven, Niederlande - Signify (Euronext: LIGHT), der Weltmarktführer im Bereich Beleuchtung, hat auf der Insel Leipsoi in Griechenland Solarleuchten installiert, um die Umwelt der Insel zu schützen und gleichzeitig die Sicherheit an Orten zu erhöhen, die zuvor unzureichend beleuchtet waren. Diese nachhaltige Beleuchtungslösung wurde von Fotis Mangos, dem Bürgermeister der Gemeinde Leipsoi, in Auftrag gegeben.

     

    Insgesamt 28 autonome Philips SunStay-Solarleuchten wurden in verschiedenen Gemeinden der Insel installiert, die nicht vollständig mit Strom versorgt sind, darunter Kampos, Ai Giannis, Kisiria, Moschato und Ai Stathis. Auch der Spielplatz auf der abgelegenen Insel wurde mit Solarleuchten ausgestattet, damit die Kinder sicher spielen können.

    Wir sind sehr zufrieden mit den installierten Solarleuchten von Signify. Da wir das ganze Jahr über viele Sonnenstunden haben, ist dies eine sehr effektive und funktionelle Lösung für die Bereiche auf unserer Insel, die nicht an das Stromnetz angeschlossen sind. Außerdem haben die Leuchten ein so ästhetisches Design, dass sie sich nahtlos in die natürliche Landschaft unserer Insel einfügen."

     

    Fotis Mangos

    Bürgermeister der Gemeinde Leipsoi

    Philips SunStay vereint das Solarmodul, die Leuchte, den Laderegler und die Batterie in einem Gehäuse, wodurch eine elegante Leuchte entsteht, die kompakt und einfach zu installieren und zu warten ist. Der integrierte Passiv-Infrarot-Bewegungssensor (PIR) erhöht die Sicherheit, indem er die Lichtstärke automatisch erhöht, wenn sich Personen oder Autos nähern. Wenn keine Bewegung erkannt wird, sinkt die Lichtstärke auf 30 %, wodurch der Energieverbrauch gesenkt und die Batterieleistung erhöht wird.

     

    Die Solarbeleuchtung bietet eine hochwertige und zuverlässige Beleuchtung mit einem Design, das sich in jede Umgebung einfügt und nur minimale Anforderungen an Investition und Wartung stellt, selbst wenn es sich um eine einzelne Leuchte handelt. Das macht sie perfekt für die Beleuchtung von Orten, an denen es keinen oder nur begrenzten Zugang zu Strom gibt, an denen das Stromnetz nicht stabil ist oder an denen die Installation eines Stromnetzes sehr teuer ist.

     

    "Solarbeleuchtung ist ein wichtiger Teil unseres Engagements für Nachhaltigkeit und Klimaschutz, da wir die Menschen beim Umstieg auf saubere Technologien unterstützen wollen. Die Ausweitung der Solarbeleuchtung auf neue Gebiete in Griechenland stärkt unsere Vision, den lokalen Gemeinden die Sicherheit zu geben, die sich aus einer hochwertigen Solarbeleuchtung ergibt", sagte Polydefkis Loukopoulos, Country Leader Signify Greece & Israel.

     

    Neben der Installation auf der Insel Leipsoi plant Signify einige weitere Aktivitäten in Griechenland: So sollen Beleuchtungskörper und Lampen an Bildungseinrichtungen auf dem Dodekanes, der Inselgruppe in der südöstlichen Ägäis, gespendet werden. Dies geschieht im Rahmen der Corporate Social Responsibility von Signify, die sich verpflichtet hat, bis 2025 weltweit 10 Millionen Menschen Licht zu geben.

     

    Signify setzt sich für die breite Einführung von solar- und hybrid-solarbetriebenen Straßenbeleuchtungen ein, da diese den Weg zu geringeren Kohlenstoffemissionen ebnen und den Bedarf an zusätzlichen Kraftwerken reduzieren, während sie gleichzeitig die Verbreitung von erneuerbaren Energien beschleunigen. Die Hybrid-Solar-Technologie ermöglicht es den Straßenlaternen, bei Sonnenschein sauberen Solarstrom zu nutzen und zu anderen Zeiten auf das Stromnetz zurückzugreifen. Durch den Einsatz von solarbetriebenen Straßenlaternen wird das Stromnetz entlastet, so dass Kapazitäten für andere Anwendungen frei werden, z. B. für den Betrieb von Elektroautos.

     

    Mehr über dieses Solarbeleuchtungsprojekt auf der Insel Leipsoi erfahren Sie in diesem Video.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Signify Corporate Communications
    Jeannet Harpe-Goor

    Tel: +31 6 5372 2221

    E-mail: jeannet.harpe@signify.com

    Über Signify

     

    Signify (Euronext: LIGHT) ist der weltweit führende Anbieter für Licht- und Beleuchtungslösungen für professionelle Anwender, Endkonsumenten und Beleuchtung im Internet der Dinge. Mit unseren Philips Produkten, den vernetzten Interact Lichtsystemen und datengestützten Services, bieten wir einen Mehrwert für Unternehmen und verändern das Leben zu Hause, in Gebäuden sowie in urbanen Räumen. Mit einem Umsatz von 6,9 Milliarden Euro im Jahr 2021, rund 37.000 Mitarbeitern und einer Präsenz in über 70 Ländern erschließen wir das außergewöhnliche Potenzial von Licht für ein angenehmeres Leben und eine bessere Welt. Wir haben im Jahr 2020 Klimaneutralität erreicht, sind seit unserem Börsengang sechs Jahre in Folge im Dow Jones Sustainability World Index vertreten und wurden 2017, 2018 und 2019 als Branchenführer im Bereich Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Neuigkeiten von Signify finden Sie im Newsroom, bei Twitter und LinkedIn sowie auf Instagram. Informationen für Investoren finden Sie auf der Seite Investor Relations.

    Meydan Bridge

    Weitere Blogs

    • Amerikas Energieeffizienz-Potenzial zu erschließen

      Oktober 04, 2023

      Amerikas Energieeffizienz-Potenzial zu erschließen

    • Beitrag zur Schaffung der Net Zero Energie Gebäude von morgen

      Oktober 04, 2023

      Beitrag zur Schaffung der Net Zero Energie Gebäude von morgen

    • LED-Beleuchtung unterstützt Australiens Net Zero-Ambitionen

      August 24, 2023

      LED-Beleuchtung unterstützt Australiens Net Zero-Ambitionen