Suggestions

    Signify Schweiz macht innovative Bürobeleuchtung erlebbar

    15. Februar 2019


    Work Place Innovation von der Raumgestaltung bis zur Beleuchtung

     

    • Signify Schweiz schafft ein hochmodernes Arbeitsumfeld mit flexibler Beleuchtung, in dem Mitarbeiter optimal arbeiten und ihr volles Potenzial entfalten können.
    • Alle Räume sind mit unternehmenseigenen Leuchten und innovativen Beleuchtungssystemen wie der vernetzten Bürobeleuchtung Power-over-Ethernet (PoE) und der WLAN-Alternative LIFI (Light Fidelity) ausgestattet, bei der Daten per Licht übertragen werden.

     

    Affoltern am Albis, Schweiz – Die Signify Switzerland AG, ehemals Philips Lighting, ist jüngst in sein neues Headquarter in Affoltern (Kanton Zürich) gezogen. Bei der Einrichtung hat das Unternehmen auf innovative und vernetzte Beleuchtung gesetzt.
    Basierend auf dem unternehmensweiten Konzept „Work Place Innovation“ mit freier Arbeitsplatzwahl und Clean Desk Policy sind in Zusammenarbeit mit der Instant Group London auf 600 Quadratmetern moderne Arbeitsräume entstanden. Dazu zählen 30 Arbeitsplätze, 3 Meetingräume, 4 Fokusräume und eine grosszügige, kreative Breakout-Area mit intelligenten Lichtsystemen.
    Im Mittelpunkt der Anforderungen an die Beleuchtung stand die bestmögliche Unterstützung der Mitarbeiter. Deshalb kamen ausschliesslich moderne LED-Lösungen aus dem eigenen Haus zum Einsatz.

     

     

    LiFi-Beleuchtung – Licht, das Daten versendet
    Zwei der vier Fokusräume wurden mit den beiden LiFi-fähigen Philips Büroleuchten Powerbalance Gen 2 ausgestattet. Die intelligente WLAN-Alternative bietet den Mitarbeitern in Affoltern schnelle und stabile Datentransfers per Licht, mit einer 10.000-fachen Bandbreite.
    Die Leuchten sind mit einem integrierten Modem ausgestattet, welches das Licht mit einer Geschwindigkeit moduliert, die für das menschliche Auge nicht wahrnehmbar ist. Erkannt wird es mittels eines LiFi-USB-Dongles, der die Daten über eine Infrarotverbindung an die Leuchte zurücksendet. So erhalten alle Mitarbeiter zum einen ein hochwertiges, energieeffizientes LED-Licht. Und zum anderen eine stabile Internetverbindung, die mehrere Geräte aus dem Internet of Things bedienen kann, ohne dass es zu Engpässen kommt. Selbst dann, wenn das Licht auf 30 % der vollen Leistung gedimmt wird.

     

    Power-over-Ethernet (PoE) – ein Beleuchtungssystem mit Anbindung an das Internet der Dinge

    Individuelle Beleuchtungssteuerung war das Thema bei der Installation von Power-over-Ethernet (PoE). Die vernetzte Bürobeleuchtung wurde im kompletten Arbeitsplatzbereich sowie den Meetingräumen angebracht und stellt eine kosteneffiziente Erweiterung des Internets der Dinge (Internet of things - IoT) dar.

    PoE nutzt für den Anschluss und Betrieb ein Ethernet-Kabel, welches sowohl zur Datenübertragung als auch zur Versorgung der Büroleuchten mit der nötigen Betriebsspannung verwendet wird. Die Leuchten sind Teil des IoT-Netzwerks und können am Arbeitsplatz von jedem Mitarbeiter individuell hoch- und runtergedimmt werden – ganz einfach per App. Der integrierte Tageslichtsensor sorgt zudem für angenehme Lichtverhältnisse zu jeder Tageszeit.

     

    An unserem neuen Standort haben wir eine durchgehend flexible Arbeitsplatzgestaltung mit hochmoderner Bürobeleuchtung geschaffen - sozusagen unser eigenes Best of. So können wir unsere neuesten Produkte selbst erleben und unseren Kunden die faszinierenden Möglichkeiten und Funktionalitäten live vorführen. Gerade bei LiFi ist es uns wichtig, dass auch unsere Mitarbeiter die Vorteile erleben. Wir sehen LiFi als Ergänzung zu WLAN und können uns den Einsatz vor allem dort gut vorstellen, wo das auf Funkwellen basierende WLAN durch die zunehmende Vernetzung (Störeinflüsse) überlastet ist. Genauso gut funktioniert es da, wo eine Datenübertragung per Funk nicht erwünscht oder durch verschiedene Umgebungsfaktoren schwierig ist.“


    Urs Maurer,
    Country CEO bei Signify
    Moderne Arbeitsfelder mit leuchtendem Ambiente
    Neben den beiden grossen Innovationen beeindruckt das Headquarter mit weiteren modernen Philips Produkten. So sorgt beispielsweise das beleuchtete, geräuschabsorbierende Luminous Textile Panel in der Breakout-Area für ein faszinierendes Ambiente. Der Einsatz von Philips Hue, dem beliebten, smarten kabellosen LED-Lichtsystem für Zuhause, bietet die Möglichkeit, Licht per App, Schalter und Sprache individuell zu steuern. Eine Philips-Hue-Ausstellung im Eingangsbereich lädt zum Staunen und Erfahren ein. „Wir wollten unsere Innovationen rundum erlebbar machen und unseren Mitarbeitern eine attraktive Umgebung bieten, die sie bestmöglich bei der Arbeit unterstützt.“, sagt Helena Pilarik, HR-Managerin bei Signify. Das ist dem Unternehmen in Affoltern sichtbar gelungen.

    Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

     

    Charlotte Loyal

    Pressesprecherin

    Signify Switzerland AG, Obstgartenstrasse 1+3, 8910 Affoltern am Albis

    Tel: +41 (0) 79 5840083

    E-Mail: charlotte.loyal@signify.com

    Über Signify

     

    Signify (Euronext: LIGHT) ist der weltweit führende Anbieter für Licht- und Beleuchtungslösungen für professionelle Anwender, Endkonsumenten und Beleuchtung im Internet der Dinge. Mit unseren Philips Produkten, den vernetzten Interact Lichtsystemen und datengestützten Services, bieten wir einen Mehrwert für Unternehmen und verändern das Leben Zuhause, in Gebäuden sowie in urbanen Räumen. Mit einem Umsatz von 6,4 Milliarden Euro im Jahr 2018, rund 29.000 Mitarbeitern und einer Präsenz in über 70 Ländern erschließen wir das außergewöhnliche Potenzial von Licht für ein helleres Leben und eine bessere Welt. Vom Dow Jones Sustainability Index wurden wir zum zweiten Mal in Folge als Branchenführer im Bereich Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Neuigkeiten von Signify finden Sie im Newsroom, bei Twitter und LinkedIn sowie auf Instagram. Informationen für Investoren finden Sie auf der Seite Investor Relations.

    Street Lighting-Smart-iot

    Mehr Pressemitteilungen

    • Vernetzte Beleuchtung von Signify verhilft Pilkington Automotive zu einem Smart Warehouse

      November 26, 2019

      Vernetzte Beleuchtung von Signify verhilft Pilkington Automotive zu einem Smart Warehouse

    • Für Gesundheit und Wohlbefinden: Signify stellt Portfolio an Büroleuchten auf CRI 90 um

      November 25, 2019

      Für Gesundheit und Wohlbefinden: Signify stellt Portfolio an Büroleuchten auf CRI 90 um

    • Signify startet weltweit ersten Service für Online-Gestaltung und 3D-Druck

      November 14, 2019

      Signify startet weltweit ersten Service für Online-Gestaltung und 3D-Druck