Philips Licht präsentiert auf der Kommunalmesse 2015 intelligente Beleuchtungs- und Lichtregelsysteme

    Juni 30, 2015

    März 5, 2015
    März 5, 2015

    Die diesjährige Kommunalmesse, im Wiener Messezentrum, steht für Philips Licht komplett im Zeichen von vernetzten Beleuchtungslösungen. Präsentiert werden webbasierte Lösungen in der Straßenbeleuchtung, sowie der Büro- und Industriebeleuchtung  bis hin zu Philips hue, dem App-steuerbaren Lichtsystem für den privaten Wohnraum.

     

    Mit CityTouch zukunftsweisende Lebensräume schaffen

     

    Das heurige Motto der Messe „Lebensräume schaffen – Zukunft gestalten“ passt perfekt zu der Außenbeleuchtungslösung, die Philips heuer zeigt. Denn eine energieeffiziente intelligente Lichtlösung einer Stadt sorgt für ein helles, lebendiges und abwechslungsreiches Stadtbild und erhöht dabei das Wohlbefinden und das Sicherheitsempfinden der Bürger. Eine zentrale Herausforderung für die öffentliche Außenbeleuchtung ist die Verbindung von Kostenreduzierung und Nachhaltigkeit bei gleichzeitig gleichbleibender oder verbesserter Lebensqualität für die Einwohner. Das innovative Online Beleuchtungsmanagement CityTouch von Philips unterstützt Städte bei der Umsetzung dieser Zielsetzungen. Das einzigartige System bietet ein intelligentes und flexibles Lichtmanagement, das es Städten erlaubt, ihre Beleuchtung an alle wechselnden Bedingungen und Situationen, wie Jahreszeiten, Wetter oder Verkehrsaufkommen anzupassen.

     

    Die Gemeinde Hartkirchen nutzt dieses innovative System bereits: Hartkirchen gewann letztes Jahr beim Philips Gewinnspiel auf der Kommunalmesse LED-Leuchten mit CityTouch. Seither kann die Gemeinde durch diese einzigartige Lösung alle zehn Leuchtmittel über das Internet steuern, Status und Energieverbrauch überprüfen und das Licht gezielt dimmen - entweder einzeln oder in Gruppen. Die Leuchtmittel können mit Hilfe von vorkonfigurierten Zeitplänen oder im manuellen Betrieb gedimmt werden. Die ganze Beleuchtungslösung kann mit nur einem Mausklick abgeschaltet werden. Diese Lösung unterstützt bei der Einsparung von Energie und durch das internetbasierte Arbeiten werden zusätzlich Kosten reduziert.

     

    „Unsere intelligenten Beleuchtungslösungen unterstützen mit hochwertiger und nachhaltiger Technik bei der modernen Stadtplanung und -gestaltung. Deshalb freuen wir uns die Messe als Informationsplattform nutzen zu können, um kommunalen Entscheidungsträgern den aktuellen Stand der Licht- und Steuerungstechnik im LED-Bereich näher zu bringen. Wir erwarten einen konstruktiven Austausch und hoffen auf einen regen Besucherzustrom“, so Norbert Kolowrat, Vertriebsleiter Philips Lighting.

     

    Besuchen Sie unseren Stand und lernen Sie zukunftsweisende LED-Beleuchtungs- sowie intelligente Lichtregelsysteme kennen. Erleben Sie die Dynamik von Licht um zukünftig Lebensräume in ihrer Gemeinde oder Stadt optimal gestalten zu können.

     

    Hier finden Sie Philips Licht:

    09. bis 11. September  2015, Messe Wien, Halle C, Stand 93-96

     

    Ihre Ansprechpartner vor Ort:

    Norbert Kolowrat, Vertriebsleiter Philips Lighting

    sowie das Außendienst-Team

    Eine energieeffiziente Alternative zu den Niedervolt- und Hochvolt-Halogenbrennern bietet Philips mit neuen Modellen der Produktreihe CorePro LEDcapsule an. Damit schließt die weltweite Nummer eins bei Beleuchtung für die Anwender eine weitere Lücke im Produktprogramm der Retrofitlampen für Halogen-Lichtanwendungen. Die Lampen eignen sich ebenso für dekorative Lichtanwendungen wie zur Allgemeinbeleuchtung in Geschäften, Hotels und Restaurants, aber auch als nachhaltige Alternative zu den herkömmlichen Halogenlampen in privaten Haushalten, zum Beispiel in Tischleuchten.

     

    Erstmals sind jetzt aus der CorePro-Reihe eine 2,5 Watt LED-Variante der Hochvolt-Halogenlampe mit G9-Sockel sowie eine zwei Watt LEDcapsule mit G4-Sockel erhältlich. Sie können die vergleichbaren konventionellen Halogenbrenner mit 25 und 20 Watt direkt ersetzen. Beide LEDcapsules warten bei Lichtströmen von 204 und 200 Lumen mit Lichtausbeuten von 81,6 und 100 Lumen pro Watt auf. Das sind derzeit die höchsten Werte aller vergleichbaren Markenlampen. Die Energieersparnis beträgt dadurch bis zu 90 Prozent.

     

    Beide Modelle sind für Innenanwendungen in offenen und belüfteten Leuchten geeignet und lassen sich problemlos in bestehende Installationen einsetzen. Sie bieten hochwertiges warmweißes Licht mit einer sehr guten Farbwiedergabeeigenschaft und gleichmäßiger Lichtverteilung. Die lange Nutzlebensdauer von 15.000 Stunden minimiert die Wartungs- und Wechselkosten und sorgt dafür, dass sich nach der schnellen Amortisation der Anschaffungsinvestition ein lang andauernder Spareffekt ergibt.

    Eine energieeffiziente Alternative zu den Niedervolt- und Hochvolt-Halogenbrennern bietet Philips mit neuen Modellen der Produktreihe CorePro LEDcapsule an. Damit schließt die weltweite Nummer eins bei Beleuchtung für die Anwender eine weitere Lücke im Produktprogramm der Retrofitlampen für Halogen-Lichtanwendungen. Die Lampen eignen sich ebenso für dekorative Lichtanwendungen wie zur Allgemeinbeleuchtung in Geschäften, Hotels und Restaurants, aber auch als nachhaltige Alternative zu den herkömmlichen Halogenlampen in privaten Haushalten, zum Beispiel in Tischleuchten.

     

    Erstmals sind jetzt aus der CorePro-Reihe eine 2,5 Watt LED-Variante der Hochvolt-Halogenlampe mit G9-Sockel sowie eine zwei Watt LEDcapsule mit G4-Sockel erhältlich. Sie können die vergleichbaren konventionellen Halogenbrenner mit 25 und 20 Watt direkt ersetzen. Beide LEDcapsules warten bei Lichtströmen von 204 und 200 Lumen mit Lichtausbeuten von 81,6 und 100 Lumen pro Watt auf. Das sind derzeit die höchsten Werte aller vergleichbaren Markenlampen. Die Energieersparnis beträgt dadurch bis zu 90 Prozent.

     

    Beide Modelle sind für Innenanwendungen in offenen und belüfteten Leuchten geeignet und lassen sich problemlos in bestehende Installationen einsetzen. Sie bieten hochwertiges warmweißes Licht mit einer sehr guten Farbwiedergabeeigenschaft und gleichmäßiger Lichtverteilung. Die lange Nutzlebensdauer von 15.000 Stunden minimiert die Wartungs- und Wechselkosten und sorgt dafür, dass sich nach der schnellen Amortisation der Anschaffungsinvestition ein lang andauernder Spareffekt ergibt.

    Norbert Kolowrat

    Norbert Kolowrat Vertriebsleiter Philips Lighting Öesterreich

    CityTouch

    © Philips CityTouch Anwendung in Rietberg, DE

    Presseinformation

    Weitere Informationen für Journalisten:

    Weitere Informationen für Journalisten und Blogger:
    Weitere Informationen für Journalisten und Blogger:
    Weitere Informationen für Journalisten und Blogger:
    Weitere Informationen für Journalisten und Blogger:
     

    Weitere Informationen für Journalisten und Blogger:

    Martha Salaquarda, MA

    Communications Manager Philips Lighting

    Philips Austria GmbH

    Euro Plaza, Kranichberggasse 4, 1120 Wien

    E-Mail: martha.salaquarda@signify.com

    Mobil: 0664/3806503

     

     

    Mag. Nina Stuttmann

    Head of Brand, Communication & Digital

    Unternehmenssprecherin Philips Austria GmbH

    Mobil: 0664 8389016

    E-Mail: nina.stuttmann@signify.com

    Über Royal Philips

    Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA), mit Hauptsitz in den Niederlanden, ist ein Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt etwa 105.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2014 einen Umsatz von 21,4 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung für zuhause sowie energieeffizienten Lichtlösungen. Außerdem ist Philips einer der führenden Anbieter im Bereich Mundhygiene sowie bei Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer. Mehr über Philips im Internet: www.philips.at