Anregungen

    Schnelles und sicheres Internet per Lichtübertragung

    Januar 2022

    Schnelles und sicheres Internet per Lichtübertragung: Trulifi von Signify bringt die LiFi-Technologie an belgische Schulen

     

    • Die fortschrittliche Internet-Technologie soll die Digitalisierung im belgischen Bildungswesen beschleunigen
    • LiFi bietet Schüler*innen und Lehrkräften einen schnellen, sicheren und zuverlässigen Zugang zu den neuesten Online-Tools
    • Die belgische Initiative folgt auf erfolgreiche Kooperationen an Schulen in Italien, Deutschland, den Niederlanden und den USA
    • Ob in Büros, Gastgewerben, der Industrie oder dem Transportwesen –Trulifi von Signify richtet sich an all jene Bereiche, in denen WLAN-Verbindungen nur eingeschränkt, schlecht oder gar nicht nutzbar sind

     

    Hamburg – Signify, Weltmarktführer für Beleuchtung, möchte die digitale Transformation im belgischen Bildungswesen vorantreiben und führt deshalb Trulifi an mehreren belgischen Schulen ein. Die Technologie von Signify stellt eine Internetverbindung über Lichtwellen (LiFi) statt über Funkwellen (WLAN) her, wodurch Schüler*innen und Lehrkräfte einen schnelleren, sicheren und zuverlässigen Zugang zu einer breiten Palette von Online-Lerntools und -Inhalten erhalten. Bislang sind bereits vier Schulen in Belgien (drei in Wallonien und eine in Brüssel) mit Trulifi von Signify ausgestattet worden, nachdem bereits Schulen in Italien, Deutschland, den Niederlanden und den USA mit der Technologie ausgerüstet werden konnten.

    Weil die Konnektivität im Bildungswesen immer wichtiger wird, konnte Signify in den letzten Jahren bereits eine wachsende Nachfrage nach LiFi-Systemen von Schulen auf der ganzen Welt vernehmen. Diese Entwicklung hat dazu beigetragen, dass Signify seinen Erfahrungsschatz bei der Implementierung dieser fortschrittlichen Technologie kontinuierlich erweitern konnte. Nun wird Trulifi von Signify belgische Schulen dabei unterstützen, den nächsten Schritt in eine digitalere Zukunft zu gehen. Das Trulifi 6002 System bietet Schulen eine konstant hohe Übertragungsrate von 220 Mbit/s im Download und 160 Mbit/s im Upload, um den Datenbedarf aller Schüler*innen in einem Klassenzimmer zu decken. Der USB Acces Key, der Daten empfängt und an einen Transreceiver weiterleitet, kann mühelos an Laptops und Notebooks mit unterschiedlichen Betriebssystemen angeschlossen werden. Neuerdings sind auch Tablets mit einem USB-C Anschluss kompatibel.

     

    Bislang hat Signify bereits LiFi-Systeme an Schulen in Brüssel, Flobecq, Wanze und Aubange eingerichtet. Damit unterstützt das Unternehmen die Regierung in ihrem Bestreben, die Digitalisierung im belgischen Bildungswesen voranzutreiben.

    2019 haben wir unser erstes LiFi-Pilotprojekt in einer Schule in Bas-Oha initiiert. Nun denken wir über den flächendeckenden Einsatz in Klassenzimmern nach, um den Schüler*innen alle Vorteile dieser Technologie zugänglich machen zu können.“

     

    Christophe Lacroix

    Bürgermeister von Wanze

    „Wir sind dankbar und stolz darauf, den Einsatz der Trulifi-Technologie an unserer Schule testen zu dürfen. Digitale Technologien sind längst integraler Bestandteil von Lernmitteln geworden, obwohl ihre Sicherheit oft noch in Frage gestellt wird“, erklärt Damien Rubay, Schulleiter aus Flobecq.
    LiFi nutzt Lichtwellen in Reichweite, was bedeutet, dass die Internet-Technologie nur dort nutzbar ist, wo die Lichtwellen der LiFi-fähigen Leuchte auch hingelangen. So lässt sich das LiFi-Netzwerk von außerhalb des Raumes weder abhören noch hacken.

    LiFi bietet den Menschen eine schnelle, sichere und zuverlässige Form der Konnektivität. Das ist für jede Bildungseinrichtung relevant, die den nächsten Schritt in der Digitalisierung machen möchte, aber genauso auch für Büros, das Gastgewerbe, die Industrie oder das Transportwesen, die einen ähnlichen Bedarf bezüglich ihrer Konnektivität aufweisen.“

     

    Olivia Qiu

    Leiterin des Bereichs Innovation bei Signify

    Als Teil seines Brighter Lives, Better World 2025 Programms, das im September 2020 ins Leben gerufen wurde, möchte Signify den Anteil seiner Einnahmen für ein besseres Allgemeinwohl auf 32% verdoppeln. Mit seinen LiFi Systemen aktiv zur Verbesserung der Bildungssysteme beizutragen, stellt dabei eines der Hauptziele dar.

    Im Rahmen dieser Projekte arbeitet Signify eng mit LiFi Solutions zusammen, einem belgischen Start-Up, das in Belgien und Luxemburg das Bewusstsein für LiFi schärft und Schulen dabei unterstützt, ihren Bedarf zu realisieren.

     

    Geeignet für die unterschiedlichsten Anliegen


    In einer Welt, die immer stärker von Online-Meetings, Live-Streams, den sozialen Medien und Online-Games bestimmt wird, spielt eine schnelle und sichere Internetverbindung eine zentrale Rolle. Trulifi von Signify ist wie gemacht für diese Anforderungen. Durch den Gebrauch des Lichtsystems, profitieren Trulifi-Nutzer*innen von hochwertigen Lösungen aus beiden Welten: Auf der einen Seite die hochwertigen Beleuchtungssysteme der Marke Philips, auf der anderen Seite eine zuverlässige Datenverbindung mit geringer Latenzzeit. Trulifi kann über bestehende Beleuchtungssysteme von Signify, aber auch als Einzelsystem genutzt werden und eignet sich überall dort, wo eine herkömmliche WLAN-Verbindung nur eingeschränkt, schlecht und gar nicht nutzbar ist.

    Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Website von Signify.

    Ansprechpartner*in für weitere Informationen:

     

    Stefan Zander

    Pressesprecher

    Signify GmbH

    Röntgenstraße 22, 22335 Hamburg

    Tel: +49 (0) 160 742 90 87

    E-Mail: stefan.zander@signify.com

     

    Petra Müller

    Pressesprecherin

    Signify GmbH

    Röntgenstraße 22, 22335 Hamburg

    Tel: +49 (0) 172 207 00 13

    E-Mail: p.mueller@signify.com

    Über Signify

     

    Signify (Euronext: LIGHT) ist der weltweit führende Anbieter für Licht- und Beleuchtungslösungen für professionelle Anwender, Endkonsumenten und Beleuchtung im Internet der Dinge. Mit unseren Philips Produkten, den vernetzten Interact Lichtsystemen und datengestützten Services, bieten wir einen Mehrwert für Unternehmen und verändern das Leben zu Hause, in Gebäuden sowie in urbanen Räumen. Mit einem Umsatz von 6,5 Milliarden Euro im Jahr 2020, rund 37.000 Mitarbeitern und einer Präsenz in über 70 Ländern erschließen wir das außergewöhnliche Potenzial von Licht für ein angenehmeres Leben und eine bessere Welt. Wir haben Klimaneutralität erreicht, sind seit unserem Börsengang fünf Jahre in Folge im Dow Jones Sustainability World Index vertreten und wurden 2017, 2018 und 2019 als Branchenführer im Bereich Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Neuigkeiten von Signify finden Sie im Newsroom, bei Twitter und LinkedIn sowie auf Instagram. Informationen für Investoren finden Sie auf der Seite Investor Relations.

    Meydan Bridge

    Mehr Pressemitteilungen

    • Jede*r Fünfte schützt das Zuhause mit smartem Licht

      Mai 17, 2022

      Jede*r Fünfte schützt das Zuhause mit smartem Licht

    • Signify veröffentlicht ersten Climate Action Report

      Mai 06, 2022

      Signify veröffentlicht ersten Climate Action Report

    • Signify Geschäftsergebnisse für das erste Quartal 2022

      April 29, 2022

      Signify Geschäftsergebnisse für das erste Quartal 2022