Der Aufstieg spiegelt das starke Engagement für Nachhaltigkeit wider: Die Energieeffizienz des Portfolios soll um 50% steigen, die Verwendung recycelter Rohstoffe verdoppelt werden

June 18, 2013

Royal Philips ist einer der Top-Aufsteiger im jährlichen Ranking der Top 50 Best Global Green Brands, das vom Markenberatungsunternehmen Interbrand1 erstellt wird. Philips stieg von Platz 31 im vergangen Jahr um acht Plätze auf Platz 23 und verzeichnete somit unter den Technologiemarken den zweitgrössten Sprung.

 

Der Interbrand-Bericht merkt an, dass Technologiemarken ihre Kernkompetenz in den Bereichen Technik und Kultur nutzen, um kontinuierlich innovativ zu bleiben und ihren positiven Einfluss auf die Umwelt zu verstärken. Jez Frampton, Global Chief Executive Officer von Interbrand, kommentiert dazu: „Dieses Jahr sehen wir bei Philips einen beeindruckenden Schritt nach vorne. Die Steigerung um acht Plätze ist ein Beleg für die Umsetzung der Unternehmensvision, nicht nur die eigene Geschäftsentwicklung zu fördern, sondern auch positiv auf die Umwelt und die standortnahen Gemeinden Einfluss zu nehmen.“

 

„Wir sind stolz darauf, unter den umweltbewussten Marken einen solchen Sprung nach oben gemacht zu haben. Dies spiegelt das Engagement wider, das Philips kontinuierlich und unternehmensweit im Bereich der Nachhaltigkeit zeigt“, so Henk de Bruin, Head of Group Sustainability bei Philips. Das Unternehmen hat 2012 fast die Hälfte seines Umsatzes mit „grünen Produkten“ erwirtschaftet und sich im Nachhaltigkeitsprogramm EcoVision ambitionierte Ziele gesetzt: Philips will die Energieeffizienz seines gesamten Produktportfolios zwischen 2009 und 2015 um 50% steigern. Im gleichen Zeitraum soll die Verwendung recycelter Rohstoffe und die Sammlung recycelbarer Materialien verdoppelt werden. Die CO2-Emissionen aus der laufenden Betriebstätigkeit sollen jährlich um 5% sinken.

 

Nach Angaben von Interbrand steht das Thema Umweltschutz bei führenden Technologiemarken an erster Stelle – ein Trend, der sich inzwischen auch in anderen Branchen bemerkbar macht. „Wir beobachten, dass Philips sogar mehr in Sachen Umweltschutz leistet, als von den Verbrauchern wahrgenommen wird. Gleichzeitig ist Philips gut positioniert, diese Wahrnehmungslücke zu schliessen. Das heisst, mit dem Engagement im Bereich Nachhaltigkeit die Nachfrage für die eigene Marke zu stärken“, so Jez Frampton von Interbrand.

 

Philips nimmt in mehreren internationalen Rankings in puncto Nachhaltigkeit eine herausragende Stellung ein, unter anderem die des „Supersector Leader“ im Dow Jones Sustainability Index (DJSI). Im jährlichen Interbrand Ranking der 100 führenden Marken weltweit nimmt Philips mit einem Markenwert von über neun Milliarden US-Dollar den 41. Rang ein.

 

Weitere Informationen über die von Interbrand ermittelten „Best Global Green Brands“ finden Sie unter: www.bestglobalgreenbrands.com 

 

1Die Bewertung „Best Global Green Brands” von Interbrand:

Der Interbrand-Bericht über die „Best Global Green Brands“ von 2013 untersucht die Lücke, die zwischen den Umweltschutzmassnahmen eines Unternehmens und der Wahrnehmung der Verbraucher in Bezug auf diese besteht. Bei der Ermittlung der 50 „Best Global Green Brands“ orientiert sich Interbrand an jenen 100 Marken, die aus dem jährlichen Bericht „Best Global Brands“ hervorgehen. Im Anschluss daran führt Interbrand eine umfassende Verbraucherbefragung durch, um die öffentliche Wahrnehmung im Hinblick auf die Nachhaltigkeitspolitik oder die Umweltschutzmassnahmen der Unternehmen zu erfassen. Danach erfolgt ein Vergleich mit den von Deloitte ermittelten Daten über die Nachhaltigkeitsleistung. Diese Daten basieren auf öffentlich zugänglichen Informationen.

Nachhaltige Innovationen
Grüne Produkte von Philips

Weitere Informationen für Journalisten

Philips AG Schweiz

Suzy Chisholm

Allmendstrasse 140

8027 Zürich

Tel. 044 488 29 05

Mobile 079 238 74 46

.

Über Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA), mit Hauptsitz in den Niederlanden, ist ein Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt etwa 116.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2012 einen Umsatz von 24,8 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung für zuhause sowie energieeffizienten Lichtlösungen. Ausserdem ist Philips einer der führenden Anbieter im Bereich Mundhygiene sowie bei Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer.

Wir würden gern von Ihnen hören